Über mich

1967 mit zwei Augen auf die Welt gekommen. Inspiriert durch meinen Vater interessierte ich mich schon bald für das dritte Auge.

Nach einer intensiven Phase in welcher auch das Handwerk im eigenen Labor auf dem Programm stand, hat das Thema Fotografie plötzlich an Stellenwert verloren und wurde jahrelang als Knipserei (vor allem Familienaufnahmen) betrieben.

2009 entdeckte ich meine Leidenschaft neu. Mit dem Kauf einer Nikon D5000 hat alles angefangen. Schnell wich die D5000 einer Nikon D300. Darauf folgte die Investition in ordentliches Glas. 30‘000 Bilder später kam es wie es kommen musste und ich legte mir die Nikon D700 zu. Im Kompaktbereich setze ich auf die Fuji X100 und auf die Olympus OM-D. An der Ausrüstung kann es sicherlich nicht liegen, wenn meine Bilder schlecht sind. Für alle die es interessiert welches Equipment ich benutze, habe ich hier eine kleine Auflistung gemacht. Hier geht es zum Inhalt meiner Fototasche.

Meine fotografische Aus- und Weiterbildung nehm ich selber an die Hand durch viel lesen und viel praktisches üben. Ausbildung: Fotograf ASPA (Autodidactic School of Photografic Art)